Hausordnung

 

  • Bei der Ankunft bitte beim Manager melden.
  • Beachten Sie die geltenden Preise, damit keine Missverständnisse entstehen können 
  • Platzieren Sie Ihr Zelt oder Ihren Wohnwagen in Absprache mit dem Verwalter, so dass andere Personen nicht belästigt werden. Ein kleines Schlafzelt darf nur mit Erlaubnis des Verwalters aufgestellt werden.
  • Anreise in der Hauptsaison ab 13.30 Uhr, Abreise spätestens um 11.00 Uhr. Andere Ankunfts- oder Abfahrtszeiten können mit Ihnen besprochen werden.
  • Bitte halten Sie die Gebäude, das Gelände und die Bäume sauber !
  • Während Ihres Aufenthalts auf unserem Mini-Campingplatz sind Sie immer für das Handeln Ihrer Person, Ihrer Familienmitglieder und Ihrer Gäste verantwortlich.
  • Der Manager übernimmt keinerlei Haftung für Feuer, Diebstahl oder Sachschäden von Campinggästen und deren Besuchern sowie für Unfälle, die Campinggästen oder deren Besuchern passieren.
  • Handeln Sie so, dass Sie niemanden belästigen. Respektieren Sie die Meinungen und Überzeugungen des anderen und befolgen Sie die Anweisungen des Managers. Als Camper sind Sie für das Verhalten Ihrer Besucher verantwortlich.
  • Hunde von Campinggästen oder deren Besuchern sind erlaubt, sofern sie mit Ihrer Campingausrüstung an der kurzen Leine geführt werden. Bitte mit dem Hund spazieren gehen an der Strasse. Hunde sind im Sanitärbereich nicht erlaubt.
  • Wir bitten Sie dringend, auf dem Campingplatz KEINEN Drachen zu fliegen, da die Gefahr besteht, dass der Drachen abstürzt und die Ausrüstung beschädigt wird.
  • Die Nachtruhe auf unserem Minicamping fangt an um 22.30 Uhr und dauert bis 8.00 Uhr.

 

REGELN IN UND ÜBER DIE GEBÄUDE

Der Sanitärbereich ist kein Spül- oder Spülbereich und kein Spielplatz. Sei vorsichtig mit Feuer! Das Zünden eines offenen Feuers oder einer Feuerstelle ist NICHT erlaubt. Grillen ist erlaubt, aber bitte berücksichtigen Sie Ihre Nachbarn.

Es ist in allen Betriebsgebäude VERBOTEN ZU RAUCHEN.

Der Aufenthaltsraum ist nachts nicht zugänglich, es sei denn, der Manager gibt Ihnen die Erlaubnis. Das Aufenthaltsraum ist abends geschlossen und morgens vom Manager wieder geöffnet. Die Werkstatt in der Scheune unseres Ackerbaus (Schuppen) sind für Gäste und deren Besucher NICHT frei zugänglich, sofern sie nicht unter Aufsicht und mit Genehmigung des Geschäftsführers, wegen gefahr mit Maschinen.

AUTOS / FAHRRÄDER

Es ist nicht gestattet, das Auto auf dem Campingplatz abzustellen, außer beim Be- und Entladen bei Ankunft und Abreise.

Für Ihre Erholung und für die Sicherheit der spielenden Kinder ist unser Feld autofrei. Es gibt genügend Parkplätze im Hof.

Um große Mengen an Lebensmitteln und Ähnlichem zu Ihrem Campingplatz zu befördern, befindet sich ein Bolderwagen im schwarzen Fahrradschuppen. Kinder sind NICHT dazu gedacht, dies als Spielauto zu verwenden.

Fahrräder können drinnen gelagert werden, aber voll = voll.

KINDER SPIELEN

Der Aufenthalt auf dem Campingplatz und die Benutzung der Spielgeräte erfolgt auf EIGENE GEFAHR. Zur Erhaltung des Trampolins bitten wir Sie, die für das Trampolin geltende Regel zu beachten. Die Trampoline auf beiden Feldern sind NUR für die Kinder bestimmt. Gehen oder stehen Sie nicht auf dem grünen Rand. Die SKELTER müssen nach Gebrauch wieder an den dafür vorgesehenen Platz gebracht werden. Die Kinder können mit den Go-Karts fahren, aber NICHT ZWISCHEN den geparkten Autos.

MÜHL

Mühl können in Säcken in den dafür vorgesehenen Behältern deponiert werden. Möchten Sie Ihren Muhl an den dafür vorgesehenen Stellen so weit wie möglich trennen? (Glas, Papier, Kunststoff). Für GROF WASTE (wie zum Beispiel kaputte Stühle) gibt es in Serooskerke eine Umweltstraße, in der Sie diese kostenlos mitbringen können. Alle auf dem Gelände anwesenden Personen kennen die geltenden Campingvorschriften. Schwerwiegende Verstöße gegen diese Bestimmungen können zur Entfernung von unseren Camping führen.